GRANULAR

Album: „XI“ (Little Jig Records)

c4334646-54d0-4946-9e8e-5b5db0494f65.jpg

Die Luzerner Band hat eine Vorgeschichte bzw. mal einen anderen Namen, aber jetzt sind sie Granular und wir blicken nicht zurück und nehmen den Namenwechsel ernst, was auch immer dahinter steht. Granular ist ein Quartett welches typischen Indie Pop spielt, alles schön sauber und geordnet und das bis zum Schluss ohne Schwächen. Mir kommt das Album etwas gleichförmig daher und es eignet sich sehr gut einfach so zum Anhören.

Fredi Hallauer

THE TWO ROMANS

Live: Mühle Hunziken, Rubigen am 12. Mai 2017

Die Two Romans standen mit ganzer Band, also zu sechst auf der Bühne. von Anfang an legten sie so richtig los, aber nicht punkto Lautstärke, sondern mit Tempo. Ihr Musik kam immer sehr locker, verspielt daher und neben den beiden Brüdern übernahmen noch weitere Bandmitglieder den Harmoniegesang, was zu schönen Chorsätzen wurde. Die Texte sind sehr gut und geben dem Publikum etwas auf den Weg mit, sei es zu sein wie man ist und das zu machen was man will, enn es andere auch nicht so toll finden, oder über Achtsamkeit im leben, welche man vor lauter Routine aus den Augen verliert. Musikalisch spielten sie zwischen Indie Folk, mit Banjo und Mandoline zu Indie Pop, ein paar Mal wurde es auch rockig bluesig. Es heisst diese Band im Auge zu behalten oder vor allem immer wieder anzuhören, denn so wie sie an diesem Abend spielten war es schlicht grandios.

Fredi Hallauer