THE TWO ROMANS

Live: Mühle Hunziken, Rubigen am 12. Mai 2017

Die Two Romans standen mit ganzer Band, also zu sechst auf der Bühne. von Anfang an legten sie so richtig los, aber nicht punkto Lautstärke, sondern mit Tempo. Ihr Musik kam immer sehr locker, verspielt daher und neben den beiden Brüdern übernahmen noch weitere Bandmitglieder den Harmoniegesang, was zu schönen Chorsätzen wurde. Die Texte sind sehr gut und geben dem Publikum etwas auf den Weg mit, sei es zu sein wie man ist und das zu machen was man will, enn es andere auch nicht so toll finden, oder über Achtsamkeit im leben, welche man vor lauter Routine aus den Augen verliert. Musikalisch spielten sie zwischen Indie Folk, mit Banjo und Mandoline zu Indie Pop, ein paar Mal wurde es auch rockig bluesig. Es heisst diese Band im Auge zu behalten oder vor allem immer wieder anzuhören, denn so wie sie an diesem Abend spielten war es schlicht grandios.

Fredi Hallauer

ALL XS

CD: „Soma Fortuna United“ (Oh, Sisters Records)

dfd48f9a-ef54-41c3-99d3-a084a400f3ad.jpg

All XS ist ein Quartett aus Bern, welches aus dem Nichts erscheint. Sie spielen Pop mit den verschiedensten Facetten, von Synthie Pop, zu R’n’B Einflüssen und da und dort sind auch afrikanische Urbanpop Anleihen zu hören. All XS zeigen, dass Pop seine Berechtigung hat, vor allem wenn er so intelligent ist wie ihrer. Ein paar Mal anhören lohnt sich, denn diese Musik entwickelt sich nach mehrmaligem Hören. Ein Tipp, zuerst ganz durchhören und dann gleich nochmal. Weiteres Anhören zu verschreiben erübrigt sich, das geschieht ganz automatisch.

Fredi Hallauer

TAKE ME HOME

CD: „Coming Of Age“ (Irascible)

TMH_ComingOfAge_Cover1440.jpg

Das Genfer Trio spielt klaren Indiepop. Sie verstehen es mit ihrem dritten Album gefällige Musik zu machen mit Niveau. Musikalisch und stimmlich sind es wunderschöne Songs um sich mit vielem zu versöhnen und einfach die Musik zu geniessen. In einem Song sagen sie das auch „Here To Please You“. Was will man mehr im November.

Fredi Hallauer

POLYPHONE

CD: „Silhouettes“

Album_Cover_Silhouettes.jpg.png

Das Trio Polyphone stammt aus Chur und spielt nicht so komplizierte Musik wie der Name suggerieren könnte. Nein, Polyphone ist eine Indiepop Band. sie erfinden das Rad nicht neu, spielen komplexe Musik, welche trotzdem eingängig ist. Melodien und Stadionhymnen sind im Vordergrund. Sie tourten mit ihrer EP bereits verschiedene Länder und sind nun mit ihrer CD am Start. Für ein Debütalbum ein beachtliches Werk, wenn auch noch nicht ein absolutes Muss.

Fredi Hallauer