MICHAEL VON DER HEIDE

Rio Amden Amsterdam (CeDe.ch)

Michael von der Heide zeigt mit seinem neuen Album dass er es noch kann. Ja er chansoniert auf zwölf Liedern sieben Mal auf Deutsch, viermal auf Französisch und einmal Mundart. Musikalisch pendelt er zwischen Pop und popigem Jazz und hat aus beiden Sparten die besten Musiker dabei. Es ist schon musikalisch ein Genuss zuzuhören. Einmal singt Daniela Simmons mit und ein andermal Heidi Happy. Ein paar Texte hat er selber geschrieben oder sich schreiben lassen, andere Texte stammen von Juliane Werding, Rio Reiser oder Boris Vian. Alle Texte, egal in welcher Sprache sind gut und auch die Musik passt zusammen. wichtig ist, dass keine Computer und Synthies im Einsatz sind, auch ein Autotune ist nicht zu hören. Michael von der Heide ist zurück und fängt vielleicht nochmals an , wie er es in seinem Lied „Ein Tag aus Papier“ besingt. Sicher ein bedeutendes Album für die Schweizer Chanson Szene für 2019.

Fredi Hallauer