ALAS THE SUN

Album: „You And Your Love“

Das Zürcher Duo dbütiert mit diesem Album zwischen Indie Folk und Dream Pop. Es sind feine Songs von der Frauen- und der Männerstimme oft im Duett gesungen. Schöne Harmonien und feine Gitarrenklänge, mal ruhiger, mal federleicht treibend und immer sehr wohlklingend. Da kommen keine schrillen oder schräge Töne vor. Dies macht diese Musik aber anfällig für Langweiligkeit, was bei Alas the Sun aber nicht passiert, sie streifen durch die raffinierten arrangements immer knapp daran vorbei. Ein Herbstalbum, welches Sonne durch den Nebel scheinen lässt.

Fredi Hallauer