ZID

EP: „Letschte Tanz“ (Sony Music)

Zid doppelt mit einer neuen EP nach bzw drei Liedern. Es sind Mundartpop Songs mit guten Beats, ansprechenden Texten und cooler Stimme. „Autostopp“ handelt von der Fahrt ins Paradies, „Keis Signal“ erzählt von unserer guten Vernetzung und plötzlich hat man von jemandem kein Signal mehr, „Letschte Tanz“ geht um eine nicht mehr bestehende Liebe. Alles sehr gut gemacht. Das ist cleverer Mundartpop der eigentlich auch in den Radios Erfolg haben sollte.

Fredi Hallauer

ZID

Interview:

Vor dem Konzert in der Festhalle sprach Fredi Hallauer mit ZID

Live: „Support Act von Bligg in der Festhalle Bern am 07.12.2018

Punkt 20 Uhr stand der noch unbekannte Sänger und Musiker auf der Bühne und konnte das Publikum, welches eigentlich auf Bligg wartete begeistern und bezaubern. Er sang seine Lieder der EP und einen brandneuen Song welche es auch noch nicht in den Social Medias gab. ZID machte alles alleine auf der Bühne und erreichte ein grosses Publikum von jung bis alt in seinem zwanzig Minuten Auftritt.

Bild Fredi Hallauer

Fredi Hallauer

EP: „00.01“ (Sony Music)

4c6b2d51-7f7a-4a7e-8ea6-87de5101d3dd.jpg

ZID ist ein Mundartmusiker, welcher sich in noch unbekanntere Gebiete des Mundartpop begibt. Das ist urbane Mundartmusik, zeitgemäss und eingängig. ZID ist musikalisch und textlich direkt und da ist nicht experimentelles oder gekünsteltes zu hören. Die fünf Lieder sind vielversprechend für eine erste EP. Man darf gespannt sein was noch kommt von ZID. Da bleibt es nur seine eigene Liedzeile zu zitieren „Gimmer meh“.

Fredi Hallauer