SOPHIE HUNGER

Album: „Halluzinationen“ (Caroline International/Universal Music)

Sophie Hunger ist Album mässig nach zwei Jahren zurück, aber auch sonst ist sie zurück. Die Synthies spielen immer noch eine dominante Rolle in ihrer Musik, aber keine ausschliessliche mehr und dann sind die Synthies und Drummachines gezielter eingesetzt und verbreiten die Wärme, welche zu Sophies Hunger Stimme passt. Sie singt auch nicht ausschliesslich englisch, sondern auch Deutsch. Ihre Texte erzählen aus dem Leben, aber ein bisschen kryptisch, so dass jeder Mensch heruashören oder hineininterpretieren kann was er will. „Halluzinationen“ ist ein sehr stimmungsvolles Album mit Tiefgang. Wiederum eine Glanzleistung von Sophie Hunger.

Fredi Hallauer