REDEEM

Album: „Paperthin Skin“ (Motor Entertainement)

Die Rockband kommt mit einem sehr starken Album daher. Stark im Sinne von kräftigem Rock. Bodenständige Bässe, klares Schlagzeug und Gitarrenobertöne legen das richtige Fundament um abzurocken. Der Gesang ist ebenfalls kräftig mit einer Baritonstimme. Oft sind es schöne Melodien welche der Sänger daherschmettert, aber er fällt immer wieder ins Schreien, was er eigentlich nicht nötig hat. Redeem widersetzen sich mit diesem Album den Widrigkeiten des Lebens und das machen sie sehr gut, mit viel Enthusiasmus und Lebensfreude.

Fredi Hallauer