LEA MARIA FRIES – 22° HALO

Album: „Light At The Angle“ (Prolog Records)

Die in Paris wohnende Schweizerin ist Sängerin und Komponistin. Dieses Album ist das Debüt ihres Soloprojektes 22°Halo. Eigentlich ist Lea Maria Fries ein Teil eines Quartetts. Ziemlich wichtig neben dem Gesang sind der Pianist, der Kontrabassist und der Schlagzeuger. Alle Musiker und die Sängerin sind Jazzmusiker. Der Gesangsstil von Lea Maria Fries gehört zum weitgefassten Jazz oder teils zum Post Jazz. „If You Let Me Go“ zeigt auch bei den Instrumentalisten eine spannende Begleitung, welche schwer in einen Stil einzuordnen ist, dafür umso interessanter tönt. Die Stimme von Lea Maria Fries ist zart, leicht belegt und eher in den höheren Lagen, also eine spezielle auffallende Stimme im Jazz. Dieses Album ist das richtige für einen lauen Abend und einem Glas Wein.

Fredi Hallauer