JAMES GRUNTZ

Live: Bierhübeli Bern am 10. November 2017

Bild Fredi Hallauer

James Gruntz und seine neue Band, vier Musiker, boten ein Konzert der Spitzenklasse im Bierhübeli. Klar sie sind mit den Songs des neuen Albums unterwegs und alten Songs dazu, das reicht aber noch nicht für die Spitzenklasse. Die Songs wurden mit viel Musik, lies Instrumentalteilen oder Gesangsmuster angereichert die sehr grandios waren. Dann durften die Musiker immer wieder solieren, auch der Schlagzeuger. Obendrauf kam noch der fünfstimmige Gesang, also James Gruntz und alle vier Musiker. Das Loop Gerät wurde nur ganz wenig eingesetzt. es galt was James Gruntz am Anfang sagte, die Musik die wir hören ist auf der Bühne live gespielt. Dieser Abend bestand wirklich fast ausschliesslich aus Musik und die drei bis vier Ansagen waren sehr kurz. Das Publikum machte mit ohne explizit dazu aufgefordert zu werden und es war eine sehr gute Stimmung. James Gruntz ist ein sehr guter Live Act.

Bild Fredi Hallauer

Fredi Hallauer

JAMES GRUNTZ

Interview:

Am 12. September sprach Fredi Hallauer mit James Gruntz

CD: „Waves“ (Zytglogge Verlag)

Unknown.jpeg

James Gruntz ist es gelungen seine intelligente Popmusik noch zu verbessern und ein tolles Album abzuliefern. Der Opener  „Waves“ zeigt schon etwas an, was in den weiteren Songs ebenfalls deutlich zu hören ist, die Musik ist rhythmischer und direkter geworden. Da und dort sind soulige Einflüsse zu hören wie bei „Homework“, dann gibts auch funkiges bei „Outside“. So sind immer wieder neue Facetten zu hören. Die CD hat er mit Rico Baumann (Drums und Drummachine), Michel Spahr (Gitarre) eingespielt. James Gruntz singt, bedient die  Tasten und den Bass. Die Musik von James Gruntz ist noch cleverer geworden, trifft aber ins Herz ohne zuerst das Hirn zu belasten. Ein Meisterwerk.

Fredi Hallauer