HÄRZ

Album: „Erfolgsalbum mit 5 neuen Liedern“ (Hitmill Records)

Die sechs Frauen machen sich startklar für eine grössere Tournee und sind mit ihrem Erfolgsalbum, ergänzt mit fünf neuen oder anders gespielten Liedern am Start. Eröffnet wird das Album mit dem Lied aus der TV Werbung „Sonö Momänt“, einer etwas rührseligen Ballade, für die Weihnachtszeit gemacht. Sonst sind die anderen Liedern zu hören im locker, popigen Gewand. Bei den verbleibenden vier neuen Liedern ist es ein neues Lied, zwei Piano Versionen und einer akustik Version von Liedern welche in der Originalversion auf der CD sind. Neues ist da nicht zu entdecken, aber die Pianoversionen oder akustik Version macht die Lieder leichter und lässt die schönen Stimmen mehr zur Geltung bringen.

Fredi Hallauer

HÄRZ

Album: „Härz“ (Hitmill)

H+ñrz_Cover+175px.jpg

Die Gruppe Härz sind sechs Frauen, Ehefrauen und Müttern aus der ganzen Schweiz. Dahinter stehen die gleichen Leute wie hinter Heimweh, nämlich Georg Schlunegger und Roman Camenzind oder eben Hitmill. Aber Achtung! Härz sind nicht die weiblichen Heimweh, sondern sechs Powefrauen mit Mundartpop. Musikalisch ist es Pop, Reggae und Ballade. Die Texte erzählen von der Liebe, dem Loslassen und dem Leben. Es ist süffige Musik, da und dort hat man das Gefühl, dieses Lied kenne ich doch. Härz ist nett, lieb und führt einem beschwingt durch den Alltag.

Fredi Hallauer