DESERTO PARALLAX

Album: „Out Of Time“ (Echo Kollektiv)

Die fünf Troubadouren aus Bern singen englisch. Sie lieben es von Bizarrem, romantischen Antihelden und anderen eher obskuren Sachen zu singen. Stilmässig gehören sie zum Folk Noir. Gitarren, Ukulele, Bouzouki, Bass und Schlagzeug sind ihr Instrumentarium und natürlich die Stimmen. Der Leadsänger hat eine Stimme die Gänsehaut erzeugen kann, nicht vor Schönheit, nein er tönt wie eine heulende Hyäne in der Wüste, so richtig schräg und dunkel und das macht es auch wieder schön. Wer Dead Brothers mag, muss sich unbedingt Dersto Parallax anhören. Ihre musikalisachen Inspirationen holen sie sich rund um das Mittelmeer. Da tönt es ein bisschen orientalisch, dort eher wie in Italien in einer kleinen Bar, aber immer auf Englisch. Ein Album das mit nicht vielen anderen Alben Âhnlichkeiten findet und es lohnt sich diese Perle zu entdecken.

Fredi Hallauer