KÜFFER PERRIN SCHIAVANO GIGENA

Album: „Convivencia“ (kueffer-perrin.com)

Dieses Quartett macht Flamenco auf ihre Art, wie man ihn, zumindest in der Schweiz selten bis nie hört. Regula Küffer (Flöte), Nicolas Perrin (Flamencogitarre), Antonio Schiavano (Bass) und an der Perkussion German Papu-Gigena musizieren aus einem Guss. Alle Kompositionen sind von Nicolas Perrin. Die Musik wird wirklich von einem Quartett als Ganzes gespielt und nicht einfach ein Gitarrist der begleitet wird. Da ist zum einen die Flöte, welche die Melodien spielt oder aufnimmt, aber auch Rhythmisches grandios meistert. Dann natürlich die Gitarre mit den typischen schnellen Läufen und den harten Riffs, aber auch da gibt es immer wieder leise, feine sehr melodiöse Töne. Der Bass soliert dazwischen auch und bringt vielleicht eine Prise Jazz hinein. Die Perkussion ist immer dezent aber trotzdem prägnant zu hören, manchmal auch kurze solistische Einlagen, sonst aber umspielt sie auf gekonnte Art die Rhythmen umd sie dann auch wieder direkt zu spielen. Es ist ein Instrumentalalbum mit Musik zum Geniessen und um das tun zu können muss man nicht einmal Flamenco Fan sein, aber Flöte und akustische Gitarre mögen mit etwas schnelleren Rhythmen.

Fredi Hallauer