EMM

Album: „Fame Stutz Glück“ (iGroovemusic)

Der Luzerner Rapper, unterdessen über 35jährig, präsentiert auf seinem neuen Album Texte, welche zu seinem Alter passen. Er hinterfragt die heutige Gesellschaft und träumt auch gleichzeitig von seiner Welt. Musikalisch ist er weg von R’n’B, Funk und Soul, sondern wandelt zwischen Trap und eigenwilligen Hintergrundsounds. Wenn das nicht mehr nach Rap klingt, darf ich korrigieren, es ist Rap und erst noch guter. Also Musik ab und Ohren auf.

Fredi Hallauer