DEBRAH SCARLETT

EP: „Dys(u)topia“ (Radicalis)

7de8e5f1-a970-4889-883e-7f9ca655bc01.png

Debrah Scarlett ist Norwegerin mit Schweizer Wurzeln. Ihr Vater ein Schweiz-Italiener und ihre Mutter eine Norwegerin lebten mit der Familie in Norwegen und der Schweiz. Geboren wurde sie in der Schweiz und kehrte als Jugendliche hierher zurück, nun lebt sie in einem kleinen Ort in Norwegen. Sie spielt Popmusik, aber ausserhalb den Erwartungen welche aktuelle nordische Sängerinnen sonst erfüllen. wichtig sind ihre Texte. Sie erzählt von ihren Albträumen, ihren Erinnerungen an Gesichter, Orte, Gerüche und plädiert für die Freiheit das zu tun was man will. Die Musik dazu ist eher ruhig und trotzdem bewegt. Ein spannendes Debüt für eine 23jährige Frau.

Fredi Hallauer