ARTHUR HNATEK

EP: „Swims“ (Mouthwatering Records)

Der Genfer Schlagzeuger und Komponist startet hier ein elektronisches Soloprojekt. Es ist beste Clubmusik. Man kann sie einfach über sich ergehen lassen und da ist der Sound nicht besser oder schlechter als vieles Andere. Wer aber genau hinhört, der hört die Feinheiten der Kompositionen und kann die wechselhafte in Stimmung und Rhythmik, Musik geniessen. Dazwischen singt bei einem Stück Andrina Bolliger, was das Spektrum auch noch bereichert. Vier Songs und 21 Minuten Musik in die man zuerst hineinkommen muss, aber die Mühe lohnt sich.

Fredi Hallauer