CAROLINE ALVES

Album: „Moonlight“

Dies ist das erste Album der Musikerin aus Biel mit brasilianischen Wurzeln. Die grosse Schublade ihrer Musik ist Pop, dies ist aber wirklich nur die grobe Richtung ihrer Musik. Caroline Alves hat uns viel zu erzählen in ihren englisch gesungenen Songs. Sie ist für mich eine moderne Singer/Songwriterin. Sie wählt die Elektronik, aber auch Instrumente um ihre Texte zu unterstreichen. Die Songs haben interessante Beats, welche diese Musik nahe an den HipHop bringen. Das brasilianische Element ist ebenfalls herauszuhören, weniger im Rhythmus als in der Phrasierung des Gesangs. Es gibt hier viel zu hören und die einzelnen Songs klingen sehr unterschiedlich. Vielleicht eignet sich der Titelsong mit KT Gorique) zum Einsteigen und das Hören dieses Songs verlangt dann sowieso nach mehr.

Fredi Hallauer