BOB SPRING& THE CALLING SIRENS

Album: „Dark Countries“ 

Hier wird Americana gespielt, vielleicht in etwas düsterer und dunkler Art, aber sehr schön. Das Daunkle macht sicher die Stimme des Sängers aus, aber wohlverstanden, es ist nie bedrohlich, eher romantisch. Die Band spielt melodische handgemachte Musik. Die Keyboards orgeln herrlich daher und Gitarrentöne fliegen darüber. Diese Musik tönt wie aus der Wüste oder aus dem Nirgendwo. Die guten Musiker unterstützen den Sänger optimal und ergänzen den Gesang mit Musik die sich hören lassen kann. Es macht Freude dieser Band zuzuhören.

Fredi Hallauer