ADRIAN SIEBER

Album: „You, Me & Everything Else“ («Some Of My Best Friends Are Song/Phonag Records)

Der Lovebugs Sänger und Songwriter ist wieder Solo unterwegs. Klar ist, dass die Songs von Adrian Sieber sind, aber nicht nach Lovebugs klingen. er setzt hier auf die 80iger analog Synthies und Drummachines, das macht die Songs extrem tanzbar. Es sind grosse Popsongs die er hier interpretiert. Sie erzählen vom Leben, vom Auf und Ab aber immer mit viel Zuversicht und Hoffnung. Seine typische Stimme prägen die Songs, melodisch und rhythmisch. Bei drei Songs sind noch Gäste mit dabei, aber das passt sich alles sehr gut ins Ganze ein. Dieses Album gehört sicher zu den besten Popalben des Jahres 2020. Unbedingt anhören.

Fredi Hallauer

ADRIAN SIEBER

EP: „No Other Love“ (Some Of My Best Friends Are Songs/Phonag)

Der Sänger der Lovebugs wandelt wieder einmal auf Solopfaden. Er versucht neue Wege für sich und somit ist klar, mit Lovebugs haben die fünf Songs nichts zu tun. er spielt eine Mischung aus Elektropop, New Wave und Trap. Diese Sound tönen, vor allem im Song „Tightrope“ rhythmisch sehr abenteuerlich. Manchmal wie beim Titeltrack ist es einfach radiogängiger Pop. Schade ist, dass er auch seine Stimme nicht mehr tönt wie bei den Lovebugs, somit wird der ganze Sound doch auch etwas normales, sowie alle die Anderen. Diese EP von Adrian Sieber löst doch etwas Unsicherheit aus, in Bezug was soll das, ist es Popmusik oder etwas wirklich Neues. Eingeschlagen hat sie bei mir nach dreimaligem Anhören nicht, aber vielleicht kommt es noch.

Fredi Hallauer