77 BOMBAY STREET

Album: „Start Over“ (Phonag Records)

Die vier Brüder sind wieder zurück, auch auf einem neuen Album. Der erste Song „Drifters In The Wind“ tönt etwas überraschend ungewöhnlich, da spielt ein Keyboard mit und alles wird viel popiger, bzw. tönt nach einer x beliebigen Popband. Aber bereits ab dem zweiten Song sind es wieder die gewohnten Klänge von 77 Bombay Street. Das Album ist sehr lebendig und tanzbar und die mehrstimmigen Gesänge im Refrain klingen schöner als je. Balladen gibt es auch, mit akustischen Gitarren, es sind Folksongs geworden, wunderschön aber ohne Herzschmerz. Bei einigen Songs kommt das Keyboard wieder zum Einsatz, nimmt aber nie mehr eine tragende Rolle ein. Fröhliche, helle Musik für das Gemüt ist das Markenzeichen dieses Albums, genau was wir in diesen teils trüben Zeiten brauchen um unser Gemüt aufzuhellen. 77 Bombay Street machen Musik die gut tut.

Fredi Hallauer