OKTO VULGARIS

Album: „Modern Me“

Das Quartett aus dem Raum Chur spielt so herrlichen dreckigen Rock zwischen Grunge und Stoner, aber auch viel 70iger Elemente sind zu hören. Die beiden Frauen sind am Gesang/Gitarre und an der Leadgitarre, die beiden Männer am Bass und Schlagzeug. Die Geschlechter spielen bei diesem Sound keine Rolle, alles klingt kräftig. Die tiefe rauhe Frauenstimme schreit einem ihren Dreck ins Ohr, ihre Wut ins Gesicht und da gibt es keine Streicheleinheiten. Der Bass rumpelt und donnert zusammen mit dem Schlagzeug unter den oft tief gestimmten Gitarren. Die Band hat sich Zeit gelassen für dieses Album und viel ausprobiert und gejammt und das hat sich gelohnt. Okto Vulgaris spielen keinen 0815 Rock auch radiotauglich ist diese Musik nicht, ausser für mutige und spezielle Radios. Aber diese Musik wird älteren und jüngeren Menschen sehr gefallen, welche Rockmusik mögen, darum unbedingt anhören.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s