POFFET TRIO feat. Thomas Knuchel & Marc Stucki

Album: „No More Tears“ (Zamp Records)

Das Poffet Trio besteht aus Myria Poffet am Piano und Gesang, Michel Poffett am Kontrabass und David Elias am Schlagzeug. Auf diesem Album sind noch Thomas Knuchel an der Trompete und Marc Stucki am Tenorsaxophon dabei. Das Album beginnt mit wunderschönem Pianospiel. Die 11 Stücke gehen von Jazz Standards bis hin zu Popmusik. Aber keine Angst das ist kein Pop Album, denn die Stücke werden alle im Jazz Modus gespielt. Myria Poffet spielt nicht nur wunderschön Piano sondern sie singt ebenso wundervoll. Dazu kommt das fantasievolle Bassspiel ihres Vaters und das alles umspielende Schlagzeug. Die beiden Bläser ergänzen das Trio bestens und bringen neue Dimensionen in diese Musik. So umfasst das Album ein Repertoire von Abbey Lincoln zu Shirley Horn, Mal Waldron, Dzke Ellington, George Gershwin, Rodgers/Hart zu Britney Spears und Double. „Toxic* von Britney Spears geht am weitesten vom distinguirten American Songbook Jazz weg, und da können die Bläser so richtig die Wilden sein. „The
Capt’n of my heart“ passt sich sehr schön in das Programm ein und wer das Stück nicht kennt, könnte meinen es sei American Songbook, dabei isgt es ein grosser Schweizer Pop Hit. Die Musik auf dem Album ist ziemlich ausgeglichen und gegenüber dem Livekonzert auch gemässigter. Das ist klar, denn es steht nicht soviel Zeit zur Verfügung um lange Soli und Freejazz Eskapaden zu machen. Ein sehr schönes Jazzalbum.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s