BLAU SALVATGE

Live: Winterfestival BeJazz am 22. Januar 2022

Bild Fredi Hallauer

Fredi Hallauer

Das Oktett um den Vibraphonisten Joan Pérez-Villegas startete den dritten Abend des diesjährigen Winterfestivals. Mit Geige, Flöte, Bassklarinette, Trompete, Posaune, Bass und Schlagzeug spielten sie Musik zwischen Klassik, Neo-Klassik und Contemporary Jazz. Ihr häufig eingesetztes Stilmittel waren Pattern, oft gleichzeitig verschiedene Pattern, und das durch die Melodieinstrumente, Bass und Vibraphon haben dann ein melodisches Pattern dazu übernommen. Ein Stück war von Bach, das wurde dann aber ziemlich jazzig interpretiert. Blau Salvatge hatte einen sehr eigenständigen Stil, der sich sowohl für emotionale Musik wie auch für contemplative Stücke eignete.

Bild Fredi Hallauer

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s