STORACE

Album: „Live And Let Live“ (Cream Of Rock)

Marc Storace hat ein neues Kapitel aufgeschlagen. Nach Auflösung von Krokus wandelt er auf Solopfaden, Vertrieb und Management hat sein früherer Bandkollege von Tea, Roli Eggli, übernommen. Klar Marc Storace singt immer noch Rock und wie. Er zeigt auf diesem Album dass Rock immer noch lebt. Es ist eine Form von Rock, die vor allem seine Stimme zur Geltung bringt und er sich über der Musik gut ausdrücken kann. Die Musiker auf dem Album sind Massimo Buonanonno am Schlagzeug, Marco Blöchlinger am Bass, Cyrill Camenzind und JP von Dach an den Gitarren, Christian Roffler an den Keyboards und Gee K, Micha Dettwyler, Celine Hafes Backgroundgesang. Also alles relativ pur, nicht noch viele Gäste und Firlefanz, gute Rockmusik eben. Die Songs sind alle neu und die Texte sind von Marc Storace. Es geht abwechslungsreich zu und her, mal laut mal leiser, mal akustischer mal elektrischer. Marc Storace überzeugt mit tollen Songs und Musik.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s