LUNA OKU

Album: „Figment“ (Radicalis Music)

Luna Oku ist das Soloprojekt des Basler Musikers Alon Ben, seines Zeichens Schlagzeugers. Aber das ist kein Schlagzeugalbum, sondern Alu Ben betätigt sich als Sänger und Komponist , das kann er aber nicht wirklich. Seine Stimme ist im Falsettbereich und die Songs sind sehr langsam und musikalisch, melodiemässig ziemlich eintönig und gleichförmig um nicht zu sagen langweilig. Gitarre und Elektronik säuseln etwas daher und das einzig spannende sind die kleinen Rhythmuseffekte im Hintergrund. Offenbar wird diese Musik unter Indie eingeordnet, was aber ein schlechtes Licht auf dieses Genre wirkt. Dieses Album eignet sich als unstörende Loungemusik.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s