BLUEDÖG

Doppelalbum: „Shut Up And Listen To The Band“ (Bluedög Production/Ex Libris)

Hinter dem Namen Bluedög ist der Bluesgitarrist und Sänger Philipp Bluedög Gerber und in der Band spielen Yves Horisberger am Bass und Etienne Issartel an Schlagzeug mit. Das Doppelalbum wurde live im Studio aufgenommen. Auf beiden Alben sind die gleichen elf Songs, auf CD1 die elektrischen, etwas längeren Versionen und auf CD 2 die akustischen Versionen. Wichtig ist, dass bei den akustiscVersionen alle um ein Mikrofon versammel waren und das so aufgenommen wurde. CD 1 ist toller, purer und rauher Bluesrock teils mit Americana Einflüssen oder Ausflügen. Die E-Gitarre explodiert manchmal fast und dann säuselt sie einem wieder irgend etwas ins Ohr, darum man muss zuhören, wie es der Albumtitel sagt. Der Bass pumpt so richtig schön und der Schlagzeuger muss nicht zimperlich mit seinem Instrument umgehen. Die Stimme von Philipp Gerber röhrt wie ein alter Auspuff und man merkt, dieser Mann hat den Blues in Fleisch und Blut. Die CD 2 ist dann etwas leiser, dass Schlagzeug gibt noch den Rhythmus an, der Bass legt den Boden und die Gitarre begleitet oder spielt feine Soli, so richtige Blues Saitenkunst. Der Gesang ist immer noch rauh, aber er tönt mehr wie wenn jemand heiser ist, aber immer voll Blues. Ein herrliches Blueswerk.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s