BITCH QUEENS

Album: „Custom Dystopia“ (Lux Noise)

Die Punkrocker von Bitch Queens sind älter und auch reifer geworden. Was ja einerseits wünschenswert und gut ist, andererseits etwas von ihrem ungestümen Charakter gezähmt hat, was eher schade ist. Man muss mich richtig verstehen, die Post geht immer noch ab und oft ist das wilde und ungestüme noch vorhanden. Die Songs sind etwas melodiöser geworden und manchmal leicht poppig, das ist das was ich meine. Aber die Hooklines sind da, und es kracht oft in der Bude. Man merkt auch dass sie älter geworden sind, denn sie machen sich über sie selber lustig und das ganze Album ist eigentlich eine spassige Angelegenheit. Wer es punkrockig mag ist wie immer bei den Bitch Queens bestens bedient.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s