THE SPARKLETTES

Live: Albumtaufe „Mir Froue Heis Luschtig“ in der La Cappella am 26. September 2021 um 20 Uhr

Bild Fredi Hallauer

Die vier Frauen übertrafen alle Erwartungen. Endlich fand diese Albumtaufe statt, nach zwei Verschiebungen. Aber die Zeit welche zwischen der Vorpremiere und dieser Albumtaufe lag, hat es gebracht. Was fast unmöglich schien, wurde wahr. The Sparklettes sangen noch genauer und präziser, die Präsentation auf der Bühne noch verbessert und ausgereifter. So starteten sie dann mit „Es wott es Froueli z Märit gah“ und sangen im ersten Teil vor allem traditionellere und ältere Lieder aus der Schweiz. Dazu gehörte auch ein Medley von Artur Beul. Vor der Pause sangen sie ihr Schwyzerörgeli Stück, eigentlich sangen sie instrumentale Ländlermusik. Wie das geht? das muss man sich bei den Sparklettes anhören gehen. Nach der Pause kamen dann eher die Schlager und Popsongs zum Zuge, bis zu einem riesigen Medley. Die vier Frauen sangen das mit viel Augenzwinkern, aber da und dort wurden sie auch konkret politisch, vor allem wenn es um Frauenlöhne ging. Die Arrangements der Lieder waren genial, quer und es geschah immer wieder unerwartetes. Die Melodien gingen alle Wege, fielen aus der Ursprungsmelodie und kehrten ebenso schnell wieder zurück. Die Texte sind nicht einfach so übernommen, nein da kam viel dazu. Mit ihrer Choreographie und ihrer Mimik wurde das ganze Programm noch spannender als es schon musikalisch war. Wichtig ist, es ist höchste Kunst was da dargeboten wurde und nie Klamauk oder blöd. Also The Sparklettes nicht verpassen.

Bild Fredi Hallauer

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s