PABLO INFERNAL

Album: „Mount Angeles“ (Taxi Gauche Records)

Das Quartett aus Zürich versteht es richtig guten Rock’n’Roll zu spielen. Da ist alles drin was Rock braucht, aber auch nichts zusätzliches was er nicht brtaucht. Das Schlagzeug hämmert, der Bass pumpt und die Gitarren rafflen die Riffs oder lassen es herzzerbrechend jaulen. Der Sänger singt seine Texte laut, dazwischen versteht er es auch zu shouten. Seine Stimme istunverkennbar und charismatisch. Pablo Infernal ist keine Rockband die es nicht braucht, nein auf Pablo Infernal hat man gwartet ohne es zu wissen. Die Songs haben Melodien, erinnern stilmässig an grosse Klassiker und im Harmoniegesang kann man manchmal irgendwo die Beatles heraushören. Pablo Infernal btraucht unsere Welt um abzufeiern und eine Energie abzulassen.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s