LEA LU

Album: „I Call You“ (LL Records/Irascible)

Wenn die Zürcherin Lea Lu ruft, so kommen sie alle.So hat man das Gefühl, denn sie hat ganz tolle Musiker zusammengebracht und ein paar Featuring Gäste mit denen sie zusammen dieses Album aufgenommen hat. Es ist ein askustisches Album, vielseitig bewegt, popig und getragen von der warmen Stimme von Lea Lu. Inhaltlich geht es um Einsamkeit mit der Hoffnung daraus auszubrechen, aber auch um Begegnungen, Sehnsüchten und vielem mehr was (junge) Menschen bewegt. Die Themen sind sehr schön musikalisch umgesetzt. Bei der Einsamkeit beginnt eine einsame akustische Gitarre um sich dann später den Platz mit anderen Instrumenten zu teilen. Das Klangbild ist grossartig durch den Einsatz von den verschiedensten Instrumenten, auch Bläser, und dies nicht einfach für Riffs, sondern für ergänzende Klänge. Lea Lu und ihren Musiker*innen ist ein cleveres Popalbum gelungen.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s