DA CRUZ

Live: Im Bierhübeli Bern am 27. August 2021

Das Konzert begann etwas später als angekündigt, da die brasilianische Comunity wie so oft etwas später kam. Da Cruz stand als Quartett auf der Bühne, also Mariana Da Cruz (Gesang), Ane Hebeisen (DJ, Perkussion, Gesang, Shouting) und einem Gitarristen und einem Schlagzeuger. Die Band spielte viele neue Songs aus ihren beiden kommenden Alben, einem eher akustischem und einem elektrischen Album. Die Songs passten gut zusammen und der Spannungsbogen stimmte. Schon bald wurde klar, die Band ist und blieb politisch. So erzählte Mariana von den Zuständen in Brasilien und dem Problem Bolsanaro, sie schlug auf eine Bratpfanne, warf Noten der Bank Of Plutonium ins Publikum und gab recht Power. Da kam das brasilianische Gefühl sehr klar durch, schwierige Themen aber alles mit treibender Musik und einer Leichtigkeit gespielt. Der Sound zwischen den verschiedenen brasilianischen Rhythmen und Urban Musik, lies Elektro, Soul, Funk, HipHop miteinander verschmelzen. Das war einzigartig und kam sehr gut beim Publikum an. Da Cruz mischte ihr Programm mit Songs aus dem akustischen und dem elektrischen Album, welche beide in Zukunft erscheinen werden. Durch die neue Tonanlage im Bierhübeli waren auch die feinsten Perkussionsdetails klar zu hören. Das war ein aufgestellter Abend mit Tiefgang.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s