BURGER

Live: Albumrelease „Mängisch zart u mängisch wild“ in der Mahogany Hall am 10. Juni 2021

Die Thuner Band Burger spielte ein solides und langes Konzert als Albumrelease Feier. Die Gitarrenband wurde mit einem Tastenmann erweitert, welcher auch oft das Akkordeon wunderschön einsetzte. Das Programm setzte sich aus Liedern des aktuellen Albums und vielen ältern und alten Liedern von Burger zusammen. Alle kamen aber wie aus einem Guss daher, wenn sie es nichjt entsprechend angesagt hätten, wäre es nicht aufgefallen. Ihre Mundartlieder zwischen Folkrock und Rock kamen live rockiger daher, was den Liedern für Live sehr gut tat. Neben dem Sänger und Gitarristen Burger und dem Tastenmann, fiel vor allem der Leadgitarrist auf, welcher in allen Liedern solierte und wohlklingende Töne erklingen liess. Manchmal, und dies vor allem im zweiten Teil, spielte er etwas zuviele Töne und das passte nicht immer in den Gesamtsound. Das Konzert nahm aber dadurch keinen Schaden. Der Schlagzeuger trommelte wie ein Uhrwerk und setzte seine Akzente und der Bassist legte einen Boden unter alles. Im Laufe des Konzertes tragten verschiedene Gäste auf. Da waren die beiden Sängerinnen welche je ein Duett mit Burger sangen, nämlich Amanda Grossenbacher und Anna Mae. Der Klarinettist Fredi Zaugg bereicherte zwei Lieder mit seinem Instrument. Ees war ein Konzert zum Hinhören, sich Gedanken machen, aber auch für die Seele und das Gemüt.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s