PANDA LUX

Album: „Fun Fun Fun“ (Irascible)

Die St.Galler Band mit den Deutschen Texten und den schönen Harmonien veröffentlicht ihr zweites Album. Musikalisch verstehen sie es zwischen Elektronik und akustischer Gitarre zu pendeln und dabei schöne Melodien zu kreieren. Die Lieder haben auch Rhythmus und sind tanzbar. Die deutschen Texte handeln kryptisch von Sehnsucht und Lebenswünschen. Sie sind sehr poetisch. Man darf das getrost Kunst nennen und so kommen die Texte auch daher. Mich berühren sie nicht und am wenigstens wenn der Sänger dann die Kopfstimme, sei es wirklich oder elektronisch einsetzt. Dies ist ein Album, bei dem es sich empfiehtl es vorher anzuhören um herauszufinden ob es einem gefällt.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s