QUIET ISLAND

EP: „Solid“ (Red Brick Chapel)

Das Genfer Quartett bestehend aus einer Musikerin und drei Musikern haben trotz der männlichen Mehrzahl ein musikalisches Gleichgewicht. Sehr stark sind ihre Harmony Gesänge, welche nach Crosby, Still, nash & Young tönen. Auch musikalisch sind die Vorbilder nicht zu überhören. Es ist oft eine Prise Rock oder ein Schuss Jazz in diesen Folk gemischt, was die ganze EP sehr interessant macht. „Solid“ empfiehlt sich für Menschen, welche Neugierig sind und gerne klanglich schöne Musik haben, ohne in Romantik zu versinken.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s