ROSEWOOD

Album: „Miles And Stories“ (iGroove/CeDe.ch)

Das Innerschweizer Country Rock Quintett hat einen tollen Longplayer aufgenommen. Vierzehn Songs machen dieses Album zu einem veritablen Genuss. Wer Country nicht mag, könnte Rosewood trotzdem mögen. Die Gitarren sind herrlich dreckig und rockig und auch die Rhythmussektion steuert ihren groovigen Anteil bei. Aber auch Country Freunde mögen Rosewood, denn die Lapsteel Gitarre bringt den Schmelz in den Rock. Manchmal wünscht man sich die Sängerin würde etwas mehr Whisky trinken, oder sonst etwas tun, dass ihre schöne Stimme nicht ganz so brav klingt, sondern ein bisschen bissiger, vielleicht ein bisschen mehr nach Country Rock. Bemerkenswert ist, dass alles Eigenkompositionen der verschiedenen Bandmitglieder sind und alle ein gutes Songwriting haben. Ein Album für die Autofahrt oder einfach so Geniessen.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s