ALA FEKRA

Album: „Ala Fekra“ (Narrenschiff)

Diese Musikgruppe oder dieses Projekt ist eine ägyptisch-schweizerische Zusammensetzung für gute Musik. Die beiden Ägypter, Amr Darwish Violine) und Yamen Abdallah (Qanun) spielen zusammen mit der Initiatorin Patricia Draeger (Akkordeon und Altflöte), Albin Brun (Sopransaxophon und Schwyzerörgeli), André Pousaz (Kontrabass) und Samuel Baur (Perkussion). Da Qanun ist eine orientalische Zither. Klar hier gibt es viele orientalische Klänge und Rhythmen zu hören, nie aber in Reinkultur, denn es geht eben so viel um Jazz und um Elemente aus der Schweizer Volksmusik. Eigentlich müsste man sagen es ist Jazz mit Elementen aus anderen Kulturen, also World Jazz. Diese Musik zwingt einem zuzuhören und zu geniessen, sich damit auseinander zu setzen und wiederum geniessen. Die Kompositionen sind von Yamen Abdullah, Amr Darwish, Mohamed Abdel Wahab, Albin Brun und Patricia Draeger. Dies ist ein sehr gelungenes Album mit sehr eigenständiger Musik.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s