FRED & ROSE

Album: „Estado Alpha“ (Bonfeeling Records/Irascible)

Das französisch-schweizerisch-argentinische Duo spielt geniale Musik zwischen Blues, Garagen, Cumbia und irgendwo auch Americana. Sie schrieben, arrangierten und nahmen in 10 Tagen jeden Tag einen Song auf. Da ist Temperament vorhanden, sei es in den Stimmen oder dem Gitarrenspiel wie der Perkussion. Diese rohe und unter die Haut gehende Musik gibt manchmal herrliche Gänsehaut. Gesungen wird Englisch, Deutsch und Spanisch. Was will man mehr als diese Klänge geniessen. Ähnliche Musik findet man selten bis nie.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s