BLIND BOY DE VITA

Album: „Cumpà“ (Mouthwatering Records)

Blind Boy De Vita ist Glauco Cataldo, ein zwei Meter Hüne aus Luzern mit italienischen Wurzeln. Die zwei Meter machen sich auch in seiner beeindruckenden Stimme bemerkbar. Er spielt Gitarren, meist akustische und singt dazu in italienisch, englisch und Fantasiesprache. Seine Klänge kommen aus West- und Südafrika, wo er sich öfters aufhält. Er singt, schmeichelt ist wütend und auch psychedelisch. Dazwischen sind es richtige Saitenseancen die er da abfährt. Er spielt sehr gut Gitarre und zeigt wie offen das Folk sein kann, wichtig ist die Gesinnung dahinter und die scheint bei Blind Boy De Vita zu stimmen. Er ist ein Musiker der auf alle Bühnen gehört, ob klein ob gross oder sogar Open-Air.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s