MIMIKS

Album: „Für immer niemer“ (Sony Music)

Der Luzerner Rapper ist vielleicht, zu unrecht, immer noch ein nicht so bekannter Rapper. Das könnte sich aber mit diesem Album ändern. OK, musikalisch tönen die Beats und Sounds wie bei vielen anderen Rappern auch. Aber sein klarer, schneller Flow bei den Texten und die Texte selber lassen aufhorchen. Er rappt über Luzern, seine Mutter oder seine Lebensgeschichte. Natürlich noch über vieles Andere. Seine Texte sind clever, direkt und ehrlich. Er hat auch Gäste mit dabei, das sind ZID, Damian Lynn, aber auch Effe, Xen und Lcone. Es ist kein Schönwetter Rap was Mimik da erzählt, nein diese Texte gehen unter die Haut. Also aufgepasst, Mimiks kommt.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s