ALICE ROOSEVELT

Album: „Hammam“ (Theordore Records/Irascible)

Die fünf Musiker aus Nyon sind mit ihrem ersten Album da. Ihre Musik ist verblüffend und schweisstreibend. Stilmässig sind sie beim Shoegaze einzuordnen, des Gitarrenrocks vor dem Britpop, Artrock oder Postrock. Die Songs sind schwelgerisch, tempogeladen und extrem gut tanzbar. Alice Roosevelt erzählen in ihren Texten über die Generation Y und reflektieren darüber samt ihren Widersprüchen. Ein tolles Debüt.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s