SANDRO DIETRICH

Album: „Hakuna Matata“ (Musikvertrieb)

Der Bündner Musiker und Produzent hat sein Debütalbum veröffentlicht. Überzeugen tut es nicht. Die Musik ist interessant, zwischen Pop und Poprock. Die Stimme hat heftigen Autotune, nämlich bis zur Schmerzgrenze. Die Texte sind lyrisch eher bescheiden und teils mehr Wiederholungen von Wörtern als Schlager. Der Bündnerdialekt ist das schönste an diesem Album.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s