Stubete Gäng

Album: „Stubete Gäng“ (HitMill/Phonag Records)

Stubete Gäng kommen aus Zug. Eine Stubete ist eine Party in der Stube und das liegt dieser Musik zugrunde, Partymusik. Vater Hassler ist ein begnadeter Akkordeonist, sein Sohn ist der Partymacher und Rampensau. So ist dann die gute Idee der Stubete Gäng zu einer volksdümlichen Schlagerplatte verkommen. Das Akkordeon ist oft im Hintergrund und der Bum Bum Beat haut dann noch alle guten Ansätze kaputt. Es gibt Schwyzerögeler die schaffen es ohne BumBum ziemlich rockig und fetzig zu spielen. Die Texte sind ziemlich dümmlich. Idee missglückt.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s