COLD BATH

Album: „Something Left“ (Som Squad Records/Irascible)

Ein kaltes Bad ist es nicht, was uns die junge Genfer Band hier bietet, nein es ist sogar ziemlicher heisser Sound zwischen 70iger Rock und 90iger Indie-Pop. Es hat viele Zwischentöne in dieser Musik, Rhythmusechsel kommen vor und auch die Emotionen des Sängers gehen hoch und tief. Das Quartett versteht es Musik zu machen und Analoges wie Elektronisches miteinander zu mischen. Der Schwerpunkt liegt aber auf handgemachter Musik, mal fröhlich dann wieder etwas melancholischer. Spannend ist auch das was die Gitarre da spielt, im Hintergrund und doch sehr präsent. Hinhören lohnt sich und hoffentlich gibt es noch viel von dieser vielversprechenden Band zu hören, auch auf dieser Seite des Röstigrabens.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s