ANNA AARON

Album: „Pallas Dreams“ (Radicalis)

Die Baslerin Anna Aaron hat nach vielen Ausflügen in verschiedene musikalische Gefilde sich nun an ihre Eigenständigkeit erinnert und ihren Stil gesucht und gefunden. aufgenommen hat sie mit ihrem Bruder und Musikern, welche sie auf der letzten Tour begleiteten. Nun ist es da, eine traumhafte, intelligente Popmusik, geprägt von Anna Aarons Stimme. Diese Stimme wird unterstützt durch interesannten und gewitzten Einsatz der Instrumente. Auffallend ist hier der Rhythmus durch Schlagzeug und Elektronik, aber auch Keyboards und Synthies. Mal sind die Tieftöner ziemlich präsent und geben dem ganzen eine gesunde Bodenhaftung, dann wieder darf die Stimme über spannenden Rhythmen davon fliegen. Um es richtig zu verstehen, auch wenn der Albumtitel Pallas Dreams heisst, um Dreampop geht es hier nicht, sondern das ist zur Sache gehende gute Musik mit einer aussergewöhnlichen Frauenstimme.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s