MNEVIS

Album: „Episodes“ (Red Brick Chapel/Irascible)

Die Sandkastenfreunde aus der aargauischen Provinz haben es nach vielen Jahren geschafft ihr Debütalbum aufzunehmen. Sie bastelten immer wieder daran und stellten die verschiedensten Stile zusammen. Dadurch sind sie nicht genau einzuordnen und liegen irgendwo zwischen Pop und Indierock, haben aber auch mal einen jazzigen Touch. Die Musik ist verspielt und spannend, die Gesangsstimme meist etwas langweilig und öde. Im grossen und ganzen ist es unaufgeregte Musik.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s