BLIGG

Live: „Kombination Tour“ Festhalle Bern am 7.12.2018

Bild Fredi Hallauer

Das Konzert startete geheimnisvoll mit sehr dunklem Licht traten die Musiker langsam auf die Bühne, bis dann die Show gezündet wurde und Bligg begann zu singen. Das Publikum ging sofort los und die Party war sehr schnell in voller Fahrt. Bligg spielte zum Anfang viele seiner bekannten Hits, was natürlich beim Publikum zu Hochstimmungen führte, es sang und klatschte mit, bewegte sich, ging in die Knie und tat alles was von ihm verlangt wurde. Die Musiker spielten ihre Instrumente hervorragend, ausser dem Akkordeonisten und Gitarristen in Personalunion waren aber kaum solistische Hörproben zu hören. Ein DJ, ein Schlagzeuger, ein Bassist und eine Sängerin gehörten noch zur Band. Nach etwa der Hälfte des Konzertes sang Bligg dann vor allem die Lieder des neuen Albums. Da traten dann die feat Gäste Xen und auch ZID auf die Bühne. Dann war Bligg plötzlich hinten im Saal in der Stammbeiz und da ging es um das Trinken seines Tannenschnapses, was ich persönlich etwas ungeschickt fand, angesichts der vielen Kinder und Teenies im Publikum. er sang dann Stammbeiz, man sah aber aus dem Publikum wenig bis nichts. So blieb dann auch bei den nächsten liedern, wieder auf der Bühne, die Stimmung eher etwas tiefer. Gegen Schluss schaffte er es wieder die Party Stimmung zu bekommen. Es war ein sehr gutes Konzert und beste Unterhaltung auf hohem Niveau, ohne riesen Effekte.Bild Fredi Hallauer

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s