LORD KESSELI & THE DRUMS

Album: „Melodies Of Immortality“ (Irascible Records/Bookmaker Records)

Das exzentrische St. Galler Duo macht es einem bei ihrem Zweitling nicht leichter als beim Debüt. Das Album handelt von Wechselwirkungen wie Patient und Therapie oder Roboter und Mensch. Da sind kräftige Sinthy Sounds neben Gitarre, Drums und einer Stimme die einem nicht in Ruhe lässt. Das ganze Gebräu kommt sehr kraftvoll daher. Immer wieder sind Melodien da, welche einem wieder etwas ruhiger werden lassen. Es braucht etwas Mut und Durchhaltevermögen dieses Album zu hören, aber es ist lohnenswert.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s