ANDREA BIGNASCA

Album: „Murder“ (Radicalis)

e60b3ecc-8b9f-4ac5-b865-1372f2102803.jpg

Der Schweizer Musiker wandelte sich deutlich vom Singer/Songwriter zum Rockmusiker.  Bereits der Auftakt zum ersten Song zeigt wo es langgeht. Das Schlagzeug und die Gitarrenriffs lassen es rocken, bevor der kräftige Gesang beginnt. Aber das ist kein Hau drauf Rock, dazwischen stimmt Andrea Bignasca auch melodischere und leisere Töne an um kurz darauf sich wieder seinen wilden Gefühlsausbrüchen zu widmen. manchmal geschieht das sogar im gleichen Lied. Diese Rockmusik ist sehr abwechslungsreich und clever gemacht, also ein sehr gutes Songwriting.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s