FREDY STUDER

Album: „Now’s The Time“ (Everest Records/Irascible)

818b4fb0-1ac9-48bf-82a7-b0c8c60d7239.jpg

Fredy Studer der Luzerner Jazzschlagzeuger wird 70 und hat sein erstes Soloalbum aufgenommen. Diese Aufnahmen kommen gänzlich ohne Overdubs und Elektronik aus. Fredy Studer erzeugt alle Töne und Geräusche mit seinen Händen und Füssen. Da wird nicht nur getrommelt und geschlagen, sondern auch leise Töne gibt es zu entdecken. Er bringt Cymbals zum Schwingen, so wie man Gläser zum klingen bringt. Die einzelnen Stücke sind sehr unterschiedlich sowohl in der Art und in der Länge. Die Stücke dauern zwischen einenhalb und zwölf Minuten. Das ist wirkliche Musik die Fredy Studer hier spielt, mal leise, mal lauter, schnelle leise Schlagmuster, Klänge oder dann wieder Schlagzeug wie man es gewohnt ist. Dieses Album ist ein Meisterwerk.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s