ALINA AMURI

Album: “ Chasing Traces“ (Sony Music)

Unknown-1.jpeg

Die Schweizerin mit kongolesischen Wurzeln jagt ihrem Weg nach, zurück zu ihren Wurzeln. Sie tut das in Form von modernen Elementen der Popmusik, welche sie in ihren herrlichen Neo-Soul einbindet. Die Musik ist nicht überladen, es dominieren eher die Rhythmen, welche teils recht interessant sind und manchmal auch in Reggae oder sonst einen tropischen Rhythmus fallen. Alina Amuri hat eine wunderschöne Stimme, welche mal dunkel und rauchig tönt und dann wieder höher und fordernder oder lieblich. An Alina Amuri wird in nächster zeit niemand mehr so schnell vorbeikommen, sie ist eine echte Bereicherung der Schweizer Musikszene.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s