HECHT

Album: „Oh Boy“ (Gadget)

Unknown.jpeg

Zum neuen Album von Hecht lässt sich „Oh Boy“ stöhnen. Das Album ist enttäuschend. Hecht setzt alles auf Party und ihre gewohnten Muster. Beim erstenmal war es neu, beim Zweitenmal bestätigt es den Stil, aber ein Drittesmal und erst noch eine Art Schlager, das ist zuviel. Die Lieder ähneln sich sehr, vor allem musikalisch und die Texte sind auch nicht gerade spannend, die Wortspiele kennt man unterdessen und der Refrain gibt dem ganzen einen Schlager Touch. Oh Boys, Nächstesmal bitte erfrischender.

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s