GOTTHARD

Live: „Defrosted Tour“ im Bierhübeli am 16. März 2018

Bild Fredi Hallauer

Gotthard starteten ihr zweite Defrosted Tour, also eine Unplugged Tour. Bei dieser Tour machten sie auch im Bierhübeli halt. Es war ein sehr gutes Konzert und die Band spielte mehr als zwei Stunden. Was vielleicht nach abfeiern von Balladen tönt, war alles andere. Gotthard hat sich mit Andy Pupato an der Perkussion und zwei stimmgewaltigen Sängerinnen verstärkt. Nick Mäder hatte offenbar Stimmprobleme (Erkältet, Husten), welche er geschickt überbrückte min dem er das Publikum singen liess oder eben seine Mitsängerinnen auf der Bühne. ausser den beiden Schlagwerken halfen alle beim Gesang mit. das Repertoire umfasste Songs aus dem letzten Album aber natürlich auch ganz alte wie „Mountain Mama“ oder „Hush“. Die Balladen fehlten selbstverständlich nicht und konnten auch abgefeiert werden was das Publikum auch kräftig tat bei „One Life One Soul“ oder „Heaven“ oder „Anytime Anywhere“. Schwachpunkt des Konzerts waren die Ansagen, die meist auf unverständliche Insider Witze zwischen Leo und Nick endeten, welche sie aber nicht ins Mikrofon sprachen, bitte nächstesmal weglassen. Ansagen sind Glückssache und das Publikum wollte ja Musik hören und bekam auch ein gutes Paket davon. Zum Schluss gab es eine sehr schöne Version von „Smoke On The Water“.

Bild Fredi Hallauer

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s